Impressum / Datenschutz

Wir setzen unsere ganze Kraft ein, um bestehende Arbeitsplätze zu erhalten und neue zu schaffen. Die Arbeitslosenquote wird nachhaltig unter 10 % bleiben.

Eine zentrale Aufgabe ist, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern.

Mit gesunden Industrie-, Gewerbe- und Handwerksbetrieben, mit der Innovationskraft unserer Technischen Hochschule sowie mit einem breiten Versorgungs- und Dienstleistungssektor werden wir die Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten in unserer Stadt weiter verbessern.

Maßnahmen und Projekte:

Wirtschaftsförderung für Bestandsunternehmen und Neuansiedlungen

  • Erhalt von Arbeitsplätzen als wesentliches Ziel der Bemühungen
  • weiteres Wachstum der SV-pflichtigen Beschäftigung ermöglichen
  • städtische Wirtschaftsförderung als zentraler Ansprechpartner, Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg ausbauen
  • Breite der Wirtschaftsstruktur in der Stadt erhalten und ausbauen (keine Monostruktur entwickeln) Vereinbarkeit von Familie und Beruf als zentrale Aufgabe
  • bedarfsgerechte Anzahl an Kita-Plätzen in Krippe, Kindergarten und Hort im gesamten Stadtgebiet vorhalten
  • Kitas mit längeren Öffnungszeiten und zusätzliche Angebote von ergänzender Tagespflege vorhalten, wenn die berufliche Situation der Eltern eine längere Betreuung erforderlich macht
  • Lokales Bündnis für Familie und Beruf unterstützen Hochschulen als Magnet und Innovationstreiber
  • Technische Hochschule ist innovativer Partner unserer mittelständisch geprägten Unternehmenslandschaft
  • höhere Flexibilität der THB im Vergleich zu Universitäten auch weiterhin für praxisorientierte Studienangebote und Forschungsaufträge nutzen
  • Ausbau von preiswerten Wohnangeboten für Studentinnen und Studenten unterstützen Attraktive Angebote für Berufseinsteiger und Rückkehrer
  • Jobbörse der Wirtschaftsregion Westbrandenburg zum Bündeln von regionalen Angeboten
  • Beratungsangebote für Arbeitsuchende gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und mit dem Jobcenter ausbauen
  • Gründungswillige und Gründer durch zielgerichtete Beratung unterstützen und fördern
  • attraktives Angebot an Wohnraum und Bauplätzen vorhalten
  • Rückkehrer-Telefon als zentrale Anlaufstelle innerhalb der Verwaltung einrichten

 

Mein komplettes Programm zum Nachlesen